Modulhandbuch

gültig für alle Studierenden, die mit dem Sommersemester 2013 oder später ihr Studium beginnen

Medientechnik/Wirtschaft plus (MW-plus)

Audio Video Studiotechnik (AVS)

Empfohlene Vorkenntnisse
  • Intensives Interesse an der technischen Seite der Medien
  • Es ist inhaltlich sinnvoll, dieses Modul zeitlich vor dem Modul Broadcast-Technik zu belegen, da dies dem besseren Verständnis der Inhalte des Moduls Broadcast-Technik erheblich zu Gute kommt 
Lehrform Vorlesung/Übung/Seminar/P
Lernziele / Kompetenzen

Funktion, Zusammenstellung und Zusammenspiel der einzelnen Komponenten im Studio kennenlernen und verstehen.

Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90
Workload 150
ECTS 5.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Vorlesung: K60

Labor: unbenotet, aber attestiert.

Leistungspunkte Noten

Audio-Video Studiotechnik (Vorlesung)

• Klausurarbeit, 60 Min.

Audio-Video Studiotechnik (Labor)

• Laborarbeit

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Roland Riempp

Max. Teilnehmer 36
Empf. Semester 6. Semester
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

MW-plus

Veranstaltungen

Audio-Video Studiotechnik

Art Vorlesung
Nr. M+I228
SWS 3.0
Lerninhalt
  • Technische und physikalische Grundlagen der analogen und digitalen Audio-Video Studiotechnik (soweit nicht bereits aus dem Grundstudium bekannt) 
  • Komponenten der Studiotechnik und deren Zusammenspiel 
  • Signale, Signalfluss, Signalverteilung und Signalsynchronisation im Studio 
  • AVST-Technik in der Anwendung
  • Zukunftsperspektiven der Studiotechnik
Literatur
  • Heinen Gerdt: AV-Medientechnik. Haan-Gruiten: Europa-Lehrmittel, 2014
  • Schmidt, Ulrich: Professionelle Videotechnik. Heidelberg: Springer, 2009
  • Webers, Johannes: Handbuch der Film- und Videotechnik, 8. Auflage. München: Franzis, 2007